< START | Termine  |  Archiv  |  Wir  |  Ausstellungen  |  Allgemeines 


20. Mai - 26. Juni 2016

Patricia Waller

- The show must go on -

 

Häkelobjekte

 

Eine Ausstellung des Kulturbüros der Stadt Schmallenberg


Schwarzen Humor, gescheiterte Helden, provozierende Gesellschaftskritik in Form von subversiven Häkelobjekten zeigt die Ausstellung „The show must go on“. Unter diesem Titel präsentiert die Künstlerin Patricia Waller eine Auswahl an Werken ihrer letzten großen Serien, „Menschen, Tiere, Sensationen“, „Brocken Heroes“ und „Bad Luck“.
Die Figuren, mit denen die Künstlerin arbeitet, sind allesamt bekannte Ikonen der Popkultur. Sie entstammen Comics, Cartoons, Fernsehserien und ähnlichen Produkten unseres zeitgenössischen kollektiven Bewusstseins. Sie agieren aber nicht in einer schönen heilen Welt, sondern sind gebrochene, blutüberströmte, verunglückte Antihelden.

 

Aufgrund der Technik des Häkelns, traditionell ein Handwerk, das in der Vertrautheit eines gemütlichen Heims ausgeführt wird, scheinen ihre Werke auf den ersten Blick eher harmlos. Schaut man allerdings genauer hin, entdeckt man eine oft bissige Ironie und eine Portion Boshaftigkeit. Auf eine subversive, ironische Art mischt Patricia Waller Absurdes und Bizarres mit sorgfältigen Beobachtungen unseres Alltaglebens.
Zu ihrem Konzept sagt die Künstlerin: „Oft fließt bei meinen Arbeiten das Blut in Strömen. Es wirkt wie in einem Comic, überzeichnet und skurril, und steht im Gegensatz zum Material, der Wolle. Wolle, gehäkelt oder gestrickt, ist gemeinhin ein Produkt, das in angewandter Form dazu dient, Menschen Schutz und Wärme zu bieten und wird eher mit positiven Gefühlen in Verbindung gebracht. Das Blut, schon fast ein Markenzeichen, wird zum Symbol der Verwundbarkeit, des Scheiterns, und der Ohnmacht des Menschen gegenüber dem Schicksal.“

 

Patricia Waller wurde 1962 in Santiago de Chile geboren. Seit 1968 lebt sie in Deutschland. Von 1985 bis 1990 hat sie an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe studiert. Heute lebt und arbeitet die Künstlerin in Berlin. Weitere Informationen: www.patriciawaller.com.

 

Am 21. und 22. Mai lädt eine Textile-Werkstatt im Lenneatelier zum Mitmachen ein.

Öffentliche Führungen am 26. Mai, 1. Juni, 11. Juni und 26. Juni jeweils 15.00 Uhr.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, 3,- € pro Person.

Kunstvermittlungsprogramm für Schulen in der Zeit vom 30. Mai - 3. Juni.
Anmeldung unter post@jugendkunstschule.info